Islam – Schule in Braunschweig

Eine kritische Stellungnahme zu der neuen Islam – Schule wurde den „SUAU“ (Strafprozesse und andere Ungereimtheiten) zugestellt, die hier veröffentlicht wurde.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines und Sonstiges, News, Politik abgelegt am von .

Über rawsiebers

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht Werner Siebers, auch Spezialist für Verkehrsunfallabwicklung, Präsident der Bundesvereinigung der Fachanwälte für Strafrecht e.V. Rechtsanwalt Werner Siebers Wolfenbütteler Straße 79 38102 Braunschweig Tel.: 0700 88887888 Fax: 0531 2738111 eMail: rawsiebers@aol.com www.strafjurist.de www.rechtsanwalt.ws www.unfallabwickler.de www.verkehrsunfallblog.de www.drogenanwalt.eu

2 Gedanken zu „Islam – Schule in Braunschweig

  1. German

    Die Islamschule in Braunschweig ist eine sehr friedwertige Schule die ihren Schülern streng verbietet Gewalt anzuwenden oder irgendeinem Menschen zu schaden.
    Dies kann sich jeder genauer ansehen indem er die Seite selber besucht und die AUfnahmevoraussetzungen durchliest.
    Dort wird betont das die Islamschule klar und ausdrücklich eine Einverständiserklärung des Studierenden benötigt,die Gewalt klar ablehnt.Desweiteren wird klar gestellt das der Schüler nicht vor hat irgendwelche Gewalttaten auszuüben. Ohne diese Unterschrift die der Schüler selbst unterschreiben muss darf man sowieso nicht studieren und wird nicht aufgenommen. Soviel zum Thema Gewalt und Islam. Wenn man natürlich nicht forscht und jedem bekloppten Menschen in der Zeitung glaubt kommt man nicht weiter. Ich als euer Landsmann kann euch nur eines empfehlen. Diese Leute sind nette, hilfsbedürftige Menschen. Ich habe selbst die Erfahrung gemacht das ein Muslim der aufrichtig den Islam praktiziert so ein netter Mensch ist. Und man braucht sich keine Gedanken über die anderen Ausländer die Gangster sind und in Ghetttos wohnen und die Gewalt anwenden. Diese Leute sind nach dem Islam auch keine Muslime da sich nicht beten. Information macht schlau. Komisch das keiner dazu was sagt aber wenn der Islam kommt ist direkt Angriffsfläche. Die Muslime haben recht das wir Deutsche mehr der BildZeitung glauben als den ehrlichen und helfenden Menschen. Deutschland muss sich klar werden mit Beweisen zu gehen. Wenn man den Islam kennenlernt weiss man was ich meine. Islam und Terro gibt es nicht.

  2. German

    Übrigens die Seite heisst http://www.Islamschule.de
    Glaubt nicht irgendwelchen Leuten die durch Zeitungen zur Gewalt gegen die Muslime aufrufen und Leuten Schaden. Diese Multizocker verdienen sich Tausende von Euros weil der Deutsche Durchschnittsbürger jeder Zeile glaubt. Diese Menschen sizten bequem in der Zeitung ihnen fällt irgendwas ein und schwups der Islam als Schlagzeile. Dadurch werden eine Vielzahl von Menschen die Würde angegriffen. Das sind doch auch nur Menschen. Kein einziger Beweis ist dafür das diese Menschen zur Gewalt aufrufen.Erstens geht man auf eine bestimmte Gruppe Menschen los darunter auch viele Deutsche konvertiertE zweitens führt das zur Hetze. Solange wir in Deustchland solchen Leuten in der Zeitung glauben wird es immer Menschen kosten die nur zufrieden Leben wollen. Diese sollten sich mal um Internet Abzocker kümmern oder um Tausende Deutsche die immer wieder betrogen werden.
    Verkauft euch nicht für Dumm Landsleute.
    Verkauft euch nicht für Dumm Landsleute.
    Lasst uns endlich diese Hetze Protestieren.
    Sie sitzen rauchen und es werden etliche Menschenleben zugrundegehen durch diese Hetze.
    Wo ist Freiheit. Wir müssen diese Leute stoppen damit Deutschland endlich seinen Verdienten Platz in der Welt bekommt.

    Tschauuuuuu Leute
    Weg mit den Medien

Kommentare sind geschlossen.