Archiv für den Monat: Juli 2008

NDR will DVB-T-Signalumstellung auf UHF-Band

Braunschweig – Der NDR (Norddeutsche Rundfunk) erwägt, das Hauptprogramm der ARD in Teilen Niedersachsens (u.a. in Braunschweig) auch während der Olympiade in Peking im UHF-Band auszustrahlen. So wäre das erste Programm für DVB-T-Handys vom Typ „LG HB620T“ zu empfangen.

Bereits während der gerade zu Ende gegangenen Fußball-Europameisterschaft, bei der die deutsche Ländermannschaft einen erfreulichen zweiten Platz belegte, hatte sich der norddeutsche Fernsehsender zu dieser Maßnahme entschieden, um den Empfang per Handy im Raum Hannover/Braunschweig zu ermöglichen. „Ob wir für die Olympischen Spiele wieder einen Sonderkanal einrichten werden, ist noch nicht entschieden“, so Thorsten Mann-Raudies, Leiter der DVB-T-Task-Force von ARD und ZDF, auf Nachfrage von DIGITAL FERNSEHEN.